Projektträger

ETH Zürich Foundation

Stiftung

Das Wichtigste in Kürze

Die eng mit der Hochschule verbundene Stiftung ETH Zürich Foundation wurde von der ETH Zürich gegründet, um herausragende Forschung und Lehre an der Hochschule zu fördern. Die Stiftung ist eine erfahrene Partnerin für Gönnerinnen und Gönner, ganz besonders auch für Menschen, die sich über ihr Leben hinaus engagieren möchten. Sei dies für exzellente oder finanziell benachteiligte Studierende, für unternehmerisch ambitionierte Forschende oder ETH-Wissenschaftlerinnen; sei es für die Quantenwissenschaft, alltagstaugliche Assistenztechnologie oder für nachhaltige Ernährung, sei es für Alzheimerforschung oder Krebsbekämpfung, um nur einige Beispiele zu nennen.

  1. Zweck (SHAB)

    Zweck der Stiftung ist die Förderung von Forschung und Lehre an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich. Dazu gehört die Unterstützung von Wissenschaft und Ausbildung durch Vorhaben, Massnahmen, Projekte und Werke aller Art im Zusammenhang mit den Aufgaben und Tätigkeiten der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich. Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch entsprechende Finanzierungen, Ausschüttungen, Forschungsaufträge, Vergabe von Stipendien, Unterstützungsbeiträge, Förderung von Start-up-Unternehmen (Investments etc.), Preisverleihungen, und durch alle weiteren Aktivitäten, die der Erreichung des Stiftungszweckes dienen. Die Stiftung verfolgt öffentliche bzw. gemeinnützige Zwecke und ist politisch und konfessionell neutral. Die Stiftung verfolgt keine kommerziellen Zwecke und erstrebt keinen Gewinn.

  2. Das Wichtigste in Kürze

    Die eng mit der Hochschule verbundene Stiftung ETH Zürich Foundation wurde von der ETH Zürich gegründet, um herausragende Forschung und Lehre an der Hochschule zu fördern. Die Stiftung ist eine erfahrene Partnerin für Gönnerinnen und Gönner, ganz besonders auch für Menschen, die sich über ihr Leben hinaus engagieren möchten. Sei dies für exzellente oder finanziell benachteiligte Studierende, für unternehmerisch ambitionierte Forschende oder ETH-Wissenschaftlerinnen; sei es für die Quantenwissenschaft, alltagstaugliche Assistenztechnologie oder für nachhaltige Ernährung, sei es für Alzheimerforschung oder Krebsbekämpfung, um nur einige Beispiele zu nennen.

  3. Massnahmen

    Förderung mit einer Donation Mit einer Donation können Sie ein von Ihnen gewähltes Herzensthema unterstützen oder die ETH ganz im Generellen fördern. Prüfen Sie ab einem gewissen Betrag die Möglichkeit eines Namensfonds: Wir errichten gerne einen eigenen, auf Sie lautenden Fonds. So etwa den «Max Muster-Fonds zur Förderung der Forschung und Lehre an der ETH Zürich» oder den «Maria Muster-Fonds zur Förderung der Gletscherforschung». Ihre eigene Unterstiftung unter dem Dach der ETH Zürich Foundation Gerne beraten wir Sie zur Errichtung einer eigenen, unselbständigen Unterstiftung unter dem Dach der ETH Zürich Foundation. Dies bietet sich bei einer substanziellen Zuwendung an. Gerne zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten und erarbeiten mit Ihnen eine individuelle Lösung, damit Ihr Herzensprojekt als Unterstiftung den gebührenden Platz im ETH-Universum einnehmen kann. Wirkung über das Leben hinaus Die erwähnten Möglichkeiten lassen sich auch in Ihre Nachlassplanung aufnehmen: Mit Legaten und Erbeinsetzungen können Sie Ihre persönliche Lebensgeschichte mit der traditionsreichen Geschichte der ETH Zürich verbinden und gleichzeitig die Zukunft prägen.

Wirkungsgebiet