Das ist neu

StiftungSchweiz baut ihre etablierte Stiftungsplattform zum umfassenden Philanthropie-Onlineportal für Philanthropie aus. Ein leistungsfähiges Suchsystem, ein ausgeklügeltes Matchingsystem und weitere intelligente Funktionen führen Projektträger, Förderstiftungen und Spendende gezielt zueinander. Mit Hilfe modernster digitaler Tools bietet stiftungschweiz.ch ein enormes Potenzial, um Transparenz und Effizienz im Gesuchswesen zu steigern.

PROJEKTTRÄGER

Projektporträt

In einem einfachen, übersichtlichen Prozess erstellen Sie ein Porträt für jedes Ihrer Projekte. Dieses Porträt gibt Auskunft über die Art Ihres Projektes, über Ziele, Massnahmen, Budget und weitere zentrale Aspekte. Dadurch können sich interessierte Förderstiftungen und Spendende ein Bild von Ihrem Projekt machen und entscheiden, ob sie es unterstützen wollen.

Zahlreiche Tipps und weitere Hilfestellungen unterstützen Sie bei der Erstellung von Projektporträts. Zudem können Sie Ihre Projektporträts von Fachleuten bei StiftungSchweiz prüfen lassen. Ihr Feedback hilft Ihnen, Ihr Projektporträt zu optimieren und damit die Chancen auf eine erfolgreiche Finanzierung zu verbessern.

PROJEKTTRÄGER UND FÖRDERERSTIFTUNGEN

Fördergesuche

stiftungschweiz.ch bietet Projektträgern die Möglichkeit, direkt auf der Plattform bei passenden Förderstiftungen Finanzierungsanträge in Form eines Vorgesuchs einzureichen. Das Vorgesuch wird direkt aus dem Projektporträt generiert und als A4-Seite im pdf-Format an die ausgewählten Förderstiftungen verschickt.

Vorteil Förderstiftungen: Sie bekommen qualitativ bessere Gesuche, die wirklich zu ihren Förderzwecken und Vergabekriterien passen. Das kompakte und übersichtliche Vorgesuch vereinfacht der Geschäftsstelle die Entscheidung, ob das Projekt weiterverfolgt wird.

  1. Assessment

    Ein dreiteiliges Beurteilungssystem sorgt dafür, dass Qualität und Chancen von Projekten optimiert werden. Das von StiftungSchweiz entwickelte Kategoriensystem NKS stellt automatisch sicher, dass Projekte und Förderstiftungen tatsächlich zusammenpassen. Mit der Funktion des Self-Assessment können Projektträger in einem geführten Prozess überprüfen, ob ihr Projektporträt zum Stiftungszweck der ausgewählten Förderstiftungen passt. In der dritten Beurteilung überprüfen Experten das Projektporträt und zeigen auf, inwiefern und wie ein Projektporträt verbessert werden kann.

  2. Antrag stellen

    Wer ein Projektporträt erstellt hat, kann direkt auf stiftungschweiz.ch bei Stiftungen, deren Förderzweck mit dem Projekt übereinstimmen, ein Vorgesuch einreichen. Das Vorgesuch wird automatisch als einseitiges A4-Dokument aus dem Projektporträt generiert und über die Plattform an die ausgewählten Förderstiftungen verschickt. Entwürfe von Vorgesuchen, übermittelte Vorgesuche und für Vorgesuche vorgemerkte Organisationen werden übersichtlich auf der Plattform abgelegt. So lassen sie sich jederzeit einsehen bzw. weiterbearbeiten.

FÖRDERSTIFTUNGEN
  1. Vorgesuch beantworten

    Förderstiftungen, die ihr Organisationsporträt mit E-Mail und Ansprechperson vervollständigt haben, bekommen Förderanträge als Vorgesuche direkt über stiftungschweiz.ch zugestellt. Wo diese Angaben fehlen, erhalten sie das Vorgesuch auf postalischem Weg. Ziel ist es, dass Förderer die Vorgesuche prüfen und den Antragstellern eine Antwort zukommen lassen.

  2. Alles auf einer A4-Seite

    Vorgesuche gehen via StiftungSchweiz als einseitiges A4-Dokument an Förderstiftungen. Der übersichtliche und klar strukturierte Antrag erlaubt diesen, sich schnell über die wesentlichen Aspekte des Projekts zu orientieren. Rasch können Geschäftsstellen von Förderern auch entscheiden, ob sie ein Vorgesuch weiterverfolgen wollen. Der Antrag im handlichen A4-Format kann zudem als Entscheidungsgrundlage für den Stiftungsrat verwendet werden. Dieses Vorgehen bringt sowohl für Geschäftsstellen als auch für Stiftungsräte Effizienz in die Stiftungsarbeit.

PROJEKTTRÄGER

Projekt erfassen

Ein Projekt auf stiftungschweiz.ch zu erfassen, gestaltet sich einfach, rasch und praktisch. Eine übersichtliche Eingabemaske mit Tipps und Erläuterungen vereinfachen die Eingabe und helfen, Ihr Projekt richtig und übersichtlich zu präsentieren. Mit dem Self-Assessment und der online Unterstützung von Fachleuten optimieren Sie Ihr Projektporträt.

  1. Auf den Punkt

    Beschreiben Sie Ihr Projekt, seine Ziele und seine Wirkung präzis und prägnant. Förderstiftungen und Spendende wollen Ihr Projekt und Ihre Motive verstehen.

  2. Überprüfung

    Lassen Sie sich von unseren Experten aufzeigen, wo Sie Ihr Projektporträt verbessern und damit Ihre Chancen auf Erfolg erhöhen können.

  3. Bild

    Ergänzen Sie Ihr Projektporträt mit aussagekräftigem Bild- und Videomaterial. Dieses macht ihr Projekt anschaulicher und spricht Emotionen an.

ALLE USER

Spenden

Mit stiftungschweiz.ch wird Spenden ganz einfach. Wählen Sie aus über 5'500 Organisationen und Projekten, wen Sie mit Ihrer Spende berücksichtigen wollen. Bestimmen Sie die Höhe und Häufigkeit Ihrer Spende. Neben einer einmaligen Spende bietet Ihnen die Plattform verschiedene Optionen, um mehrmals und regelmässig zu spenden. Verschiedene Optionen haben Sie auch beim Bezahlen: Mit TWINT können Sie jetzt auch spenden, wenn Sie unterwegs sind. Selbstverständlich können Sie Ihre Spende online auch mit Kreditkarte überweisen.

ALLE USER

Dashboard

Das praktische Dashboard orientiert registrierte User in einem Newsfeed laufend über Neuigkeiten auf stiftungschweiz.ch wie auch über aktuelle Entwicklungen und Themen in der Philanthropie.

Zudem gibt das Dashboard einen Einblick in das Geschehen auf stiftungschweiz.ch. Grafisch aufbereitete Statistiken zeigen die Besucherzahl der eigenen Organisation und Projekte absolut und im Vergleich zu anderen Organisationen bzw. Projekten. Weitere Einsichten in das philanthropische Wirken vermittelt der Branchenreport.