StiftungSchweiz

Nutzungsvertrag

Stand 21.10.2019

1 Geltungsbereich

1.1 stiftungschweiz.ch ist eine online zugängliche Austausch- und Informations-Plattform des schweizerischen Philanthropie- und Gemeinnützigkeitssektors. stiftungschweiz.ch bringt alle an diesem Sektor interessierten Personen und Organisationen zusammen.

1.2 Der vorliegende Nutzungsvertrag regelt das Vertragsverhältnis zwischen der Philanthropy Services AG, Basel («PhilServe»), der Betreiberin der online Plattform www.stiftungschweiz.ch (nachfolgend «stiftungschweiz.ch») und den Nutzern dieser Plattform. Durch die Nutzung von stiftungschweiz.ch auf irgendeine Art stimmen die Nutzer dem vorliegenden Nutzungsvertrag ausdrücklich zu.

1.3 Der Schutz der Personendaten der Nutzer, die auf stiftungschweiz.ch bearbeitet werden, richtet sich nach Massgabe der separaten Datenschutzerklärung. Diese ist integrierter Bestandteil dieses Nutzungsvertrages.

1.4 Sofern und soweit nachfolgend von «stiftungschweiz.ch» die Rede ist, sind auch Teile davon und sämtliche weiteren Applikationen gemeint, die in ihrer Domain die Bezeichnung stiftungschweiz enthalten (zum Beispiel stiftung/stiftungschweiz.ch oder spenden/stiftungschweiz.ch).

1.5 Soweit nachfolgend vom Nutzer die Rede ist, sind darunter sowohl juristische als auch natürliche Personen aller Geschlechter gemeint.

2 Nutzer

2.1 Nutzer von stiftungschweiz.ch können sowohl natürliche als auch juristische Personen sein.

2.2 Stiftungen gem. Art. 80 ff des Schweizerischen Zivilgesetzbuches werden mit ihren öffentlich zugänglichen Informationen aufgrund der Publikationen im SHAB («Basisinformationen») automatisch auf stiftungschweiz.ch erfasst und publiziert. Diese Basisinformationen können die Stiftungen über ihre Nutzer, die hierfür von PhilServe speziell autorisiert werden müssen, mit weiteren Informationen über ihre Organisation und Tätigkeit ergänzen («Zusatzinformationen»).

2.3 Auch weitere im Handelsregister eingetragene Organisationen können so auf stiftungschweiz.ch erfasst und publiziert werden.

2.4 Darüber hinaus können die Nutzer auf stiftungschweiz.ch auch juristische Personen erfassen, die nicht im Handelsregister eingetragen sind (zum Beispiel Vereine) oder die zwar im Handelsregister eingetragen sind, aber nicht automatisch von stiftungschweiz.ch erfasst werden.

3 Registrierung

3.1 Ein Anspruch auf Registrierung bei stiftungschweiz.ch besteht nicht. PhilServe kann eine Registrierung jederzeit und ohne Angabe von Gründen dauerhaft oder vorübergehend ablehnen oder nachträglich rückgängig machen, dies ungeachtet dessen, zu welchem Zwecke sich der Nutzer registrieren möchte oder registriert hat. Dies gilt auch dann, wenn der Nutzer sich für eine entgeltliche Nutzung entschieden hat und er diese ganz oder nur teilweise bezahlt hat oder wenn er die Plattform im kostenfreien Bereich nutzt.

3.2 Eine Ablehnung oder ein Ausschluss sind insbesondere dann möglich, wenn ein Nutzer mit seinem Verhalten gegen geltendes Recht verstösst oder die Vorgaben des vorliegenden Nutzungsvertrages nicht einhält.

3.3 Einer vorherigen Androhung des Ausschlusses bedarf es nicht.

4 Inhalte

4.1 Die Inhalte und die damit verbundenen Dienstleistungen auf stiftungschweiz.ch werden entweder von PhilServe oder von Dritten erstellt. Bestand und Umfang dieser Inhalte und Dienstleistungen können von PhilServe jederzeit ganz oder teilweise abgeändert werden, ohne dass daraus der Nutzer Forderungen irgendwelcher Art gegenüber PhilServe geltend machen kann (insbesondere keine Preisreduktion infolge Leistungsreduktion oder Leistungsänderung).

4.2 Alle Nutzer können die Inhalte auf stiftungschweiz.ch in einem von PhilServe frei bestimmten Umfange kostenfrei und/oder ohne Registrierung nutzen. Ist für eine Nutzung bestimmter Inhalte von stiftungschweiz.ch eine Registrierung erforderlich oder ist eine solche mit Kosten verbunden, wird dies dem Nutzer vorgängig speziell angezeigt, sodass ihm freisteht, ob er die Inhalte unter dieser Voraussetzung beziehen will oder nicht.

4.3 Soweit PhilServe dem Nutzer die Möglichkeit eröffnet, auf stiftungschweiz.ch eigene Inhalte (zum Beispiel Organisations- und Projektbeschriebe, Jahresberichte, Fotos/Filme, Kommentare, Informationen über andere Nutzer etc.) einzustellen, ist der einstellende Nutzer für diese selbst verantwortlich und garantiert, über die notwendigen Verwendungsrechte zu verfügen, insbesondere über die Rechte jener Organisationen, für die er handelt. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung bestimmter Inhalte.

4.4 Der Nutzer hat weiter darauf zu achten, dass durch seine auf stiftungschweiz.ch publizierten Inhalte allgemein keine Rechte Dritter verletzt werden und nicht gegen geltendes Recht verstossen wird. Es ist vom Nutzer unter anderem dafür Sorge zu tragen, dass durch ihn keine Inhalte gewaltverherrlichender, rassistischer, beleidigender oder pornografischer Art eingestellt werden oder andere Nutzer oder Dritte geschädigt werden können. Bei Themen der Weltanschauung sowie religiöser oder politischer Überzeugungen ist äusserste Zurückhaltung und Respekt gegenüber Andersdenkenden geboten.

4.5 Im Falle der Verletzung von Rechten Dritter oder geltender Rechtsvorschriften durch den Nutzer und einer eventuellen rechtlichen Belangung von PhilServe aus diesem Grunde wird dieser PhilServe von allen Ansprüchen freistellen und auch die Kosten der erforderlichen Rechtsverteidigung übernehmen.

4.6 PhilServe kann eine Veröffentlichung von Inhalten durch den Nutzer selbst jederzeit und ohne Angabe von Gründen dauerhaft oder vorübergehend ablehnen oder nachträglich rückgängig machen. Inhalte können insbesondere entfernt werden, wenn sie thematisch nicht zum Profil von stiftungschweiz.ch passen oder wenn von einem Verstoss gegen diesen Nutzungsvertrag oder gegen gesetzliche Bestimmungen auszugehen ist. Die Ablehnung muss nicht begründet werden.

4.7 Mit der Einstellung von Inhalten jeglicher Art (Texte, Fotos, Videos, Abbildungen etc.) räumt der Nutzer für sich selbst und für die Organisation, für die er handelt, PhilServe ein umfassendes, zeitlich und räumlich unbeschränktes, unentgeltliches und frei übertragbares Nutzungsrecht an diesen Inhalten ein, dies insbesondere zum Zwecke statistischer Erhebungen, der Erforschung des Philanthropiesektors und der Stiftungslandschaft Schweiz, des Betriebs von stiftungschweiz.ch mit allen Funktionalitäten und der Bewerbung von stiftungschweiz.ch und allen Inhalten im Online- und Printbereich. PhilServe behält sich dabei das Recht vor, die Inhalte zu verändern, zu bearbeiten, zu kürzen und zu speichern, dies unter Berücksichtigung des ursprünglichen Sinns. Ausgenommen hiervon sind alle jene Informationen, die der Nutzer ausdrücklich als privat bezeichnet hat (zum Beispiel privat gestellte Projektporträts).

5 Angebote

5.1 Die Inhalte von stiftungschweiz.ch werden dem Nutzer in der Form von Angeboten resp. Angebotspaketen zugänglich gemacht. Diese richten sich nach den Rollen, die dieser im Philanthropiesektor wahrnimmt. Angebote sind dabei einzelne Inhalte (zum Beispiel Listen), Angebotspakete eine Kombination von verschiedenen Inhalten (zum Beispiel Publikation von Organisations- und Projektporträts).

5.2 Die Angebote und Angebotspakete werden von Philserve nach freiem Ermessen zusammengestellt und können jederzeit geändert und angepasst werden, dies auch während der Laufzeit der Nutzung eines solchen Angebots resp. Angebotspakets durch den Nutzer.

5.3 PhilServe entscheidet ferner frei, welche Angebote und Angebotspakete mit oder ohne Registrierung zugänglich sind und welche kostenfrei oder kostenpflichtig bezogen werden können. PhilServe kann eine solche Entscheidung und Zuteilung auch jederzeit ändern. Ein Anspruch auf registrierfreie und/oder kostenfreie Nutzung von Angeboten und Angebotspaketen von stiftungschweiz.ch besteht nicht, dies auch dann nicht, wenn eine solche schon erfolgte.

5.4 Will ein Nutzer ein Angebot oder Angebotspaket beziehen, das eine Registrierung erfordert und/oder kostenpflichtig ist, hat er dieses ausdrücklich zu bezeichnen und dem vorliegenden Nutzungsvertrag inkl. den Bestimmungen über den Datenschutz zuzustimmen. Dadurch entsteht eine Vereinbarung zwischen dem Nutzer und PhilServe über die bereitzustellenden und zu beziehenden Angebote und Angebotspakete.

6 Abonnement

6.1 Ist der Bezug eines Angebots oder Angebotspakets auf eine bestimmte zeitliche Dauer angelegt, werden diese dem Nutzer im Rahmen von Abonnements bereitgestellt. Es gelten die im jeweiligen Abonnement festgelegte Vertragsdauer und Kündigungsfrist und, sofern nicht kostenfrei, die damit verbundenen Kosten (Gebühren).

6.2 Die Vertragsdauer der kostenpflichtigen Abonnements verlängert sich automatisch um eine weitere Vertragsdauer ab dem Tag der ersten Freischaltung, wenn das Abonnement nicht vorgängig fristgerecht per E-Mail oder brieflich gekündet wurde. Eine Kündigung nach Ablauf der jeweiligen Kündigungsfrist ist nicht mehr möglich. Eine solche wird automatisch als eine Kündigung für die darauffolgende Abonnementsperiode angenommen.

6.3 Ändert der Nutzer während einer laufenden Vertragsdauer von sich aus das bestehende Abonnement auf ein Abonnement einer höheren Preisstufe, so beginnt ab diesem neuen Vertragsabschluss die Vertragsdauer neu zu laufen und das bisherige Abonnement verfällt ab diesem Datum frühzeitig ohne Anspruch auf eine Rückerstattung von eventuell nicht genutzten Abonnementgebühren. In besonderen Fällen kann PhilServe die bereits bezahlte Gebühr des bisherigen Abonnements an die Zahlung der Gebühr für das ablösende Abonnement ganz oder teilweise anrechnen.

6.4 Verlängert ein Nutzer sein Abonnement im Rahmen eines besonderen Angebots von PhilServe vor dessen Ablauf (z. B. bereits im 10. Monat, ohne die automatische Verlängerung ab dem 12. Monat abzuwarten), so beginnt diese Verlängerung, besondere Abmachungen vorbehalten, ab dem Ablaufdatum des noch bestehenden Abonnements, dies ungeachtet dessen, ob gleichzeitig mit der Verlängerung auch eine Änderung des Abonnementstyps vorgenommen wird oder nicht.

6.5 Die allfällige Anhebung einer Abonnementsgebühr muss von PhilServe bei laufenden Verträgen spätestens 40 Tage vor Ablauf der Kündigungsfrist dem Nutzer per E-Mail oder brieflich mitgeteilt werden. Diese Mitteilung kann auch in allgemeiner Form durch Pop-ups oder E-Newsletter erfolgen oder durch eine Anzeige auf stiftungschweiz.ch (z. B. auf dem Dashboard des Nutzers). Ohne Kündigung durch den Nutzer innert der nächstmöglichen Frist gilt diese neue Gebühr automatisch für den sich verlängernden Folgevertrag.

6.6 Wird ein Nutzer, der ein Abonnement abgeschlossen hat, durch PhilServe während der Vertragsdauer von der Nutzung von stiftungschweiz.ch aus irgendwelchen Gründen vorzeitig dauerhaft ausgeschlossen, wird eine bereits bezahlte Gebühr nicht zurückerstattet. Auf die Gebühr eines eventuell noch ausstehenden Restjahres verzichtet PhilServe. Eine vorübergehende Ausschliessung von der Nutzung von stiftungschweiz.ch durch PhilServe berechtigt nicht zu einer Reduktion einer Vertragsgebühr.

7 Zahlungsmittel, Verzug

7.1 Kostenpflichtige Angebote und Angebotspakete sind mit einem der auf stiftungschweiz.ch bereitgestellten Zahlungsmittel zu bezahlen.

7.2 Wird per Rechnung bezahlt, ist eine Zahlungsfrist von 30 Tagen einzuhalten.

7.3 Gerät ein Nutzer mit der Bezahlung in Verzug, kann von PhilServe der Zugang zur Plattform jederzeit ohne Vorankündigung gesperrt werden. Ein allfälliger Datenverlust geht dabei zu Lasten des Nutzers. Die Sperrung entbindet den Nutzer nicht von der Pflicht zur Zahlung des vereinbarten Preises. Dieser bleibt ausdrücklich geschuldet. Erfolgt eine nachträgliche resp. verspätete Zahlung und danach die erneute Freischaltung, richtet sich die weitere Vertragsdauer nach dem ursprünglichen Freischaltungstermin.

8 Credits

8.1 Für die kostenfreie Nutzung an sich kostenpflichtiger Angebote resp. Angebotspakete von stiftungschweiz.ch können dem Nutzer bestimmte Bonus-Guthaben («Bonus-Credits») zur Verfügung gestellt werden. Diese Credits verringern sich durch die Nutzung von stiftungschweiz.ch. Die Zuweisung einer Anzahl oder Art von Bonus-Credits zu einer Nutzungsart oder zu bestimmten Angeboten resp. Angebotspaketen von stiftungschweiz.ch liegt bei PhilServe. Gegenstand und Umfang der Nutzung solcher kostenfreier Credits können von PhilServe jederzeit geändert werden. Eine solche Änderung gilt auch für bereits bezogene Credits. Einen Anspruch des Nutzers auf eine bestimmte Art der Nutzung von stiftungschweiz.ch durch kostenlose Credits gibt es nicht. Nicht gebrauchte Credits aus diesem kostenlosen Guthaben verfallen nach der von PhilServe festgelegten Dauer automatisch, bei kostenpflichtigen Abonnements spätestens jedoch bei Beendigung des Abonnements oder nach Löschen der Registrierung des Nutzers aus irgendeinem Grunde.

8.2 Bestimmte kostenpflichtige Angebote und Angebotspakete von stiftungschweiz.ch können über Zahl-Credits angeboten werden. Diese Credits werden vom Nutzer gekauft und verringern sich durch die entsprechende Nutzung von stiftungschweiz.ch. Die Zuweisung einer Anzahl oder Art von gekauften Credits zu einer Nutzungsart von stiftungschweiz.ch liegt bei PhilServe. Der Wert der kostenpflichtigen Credits und der Gegenstand und Umfang ihrer Nutzung können von PhilServe jederzeit geändert werden. Eine solche Änderung gilt auch für bereits bezogene Zahl-Credits. Einen Anspruch des Nutzers auf eine bestimmte Art der Nutzung von stiftungschweiz.ch durch gekaufte Credits gibt es nicht. Gekaufte Credits behalten ihre Gültigkeit während der Dauer der Registrierung des Nutzers bei stiftungschweiz.ch, es sei denn, von PhilServe wird im Rahmen einer bestimmten Aktion eine andere Dauer festgelegt. Nicht gebrauchte gekaufte Credits verfallen nach Ablauf ihrer Gültigkeit, in jedem Fall nach gelöschter Registrierung des Nutzers bei stiftungschweiz.ch. Sie werden nicht ausbezahlt und können auch nicht an andere Nutzer übertragen werden.

9 Überweisung einer Spende

9.1 Über stiftungschweiz.ch kann ein Nutzer (handlungsfähige natürliche und juristische Person, «Spender») Spendenbeträge bis zu CHF 3‘000.00 pro Jahr rasch und unkompliziert an einen Spendenempfänger seiner Wahl spenden.

9.2 Ein Nutzer, der über stiftungschweiz.ch eine Spendenzahlung an einen Spendenempfänger (Stiftung, Verein etc.) ausrichten lassen möchte, muss zunächst das Spenderformular auf stiftungschweiz.ch vollständig und wahrheitsgetreu ausfüllen. Dabei hat er namentlich folgende Angaben zu machen: Vor- und Nachname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Spendenbetrag (in CHF), Angabe der Zahlungsart, Angabe des Spendenempfängers, Angabe, ob PhilServe seine Identität (Vor- und Nachname) sowie seine E-Mail-Adresse dem Spendenempfänger weitergeben darf oder nicht.

9.3 Danach erhält der Nutzer (Spender) von PhilServe auf stiftungschweiz.ch eine Zahlungsaufforderung. Sie stellt dem Nutzer (Spender) verschiedene nachfolgende Zahlungsinstrumente für eine Spende zur Verfügung, so zum Beispiel VISA, MasterCard oder Twint. PhilServe kann jederzeit eine Änderung (Ergänzung, Streichung oder Ersetzung) dieser Zahlungsinstrumente vornehmen. Hierzu bedarf es weder einer Einwilligung noch einer Information des Nutzers (Spender) und/oder der Spendenempfänger.

9.4 Nach Erhalt der Zahlungsaufforderung überweist der Nutzer (Spender) den Spendenbetrag auf das Abwicklungskonto von PhilServe.

9.5 Nach Erhalt der Zahlung prüft PhilServe, ob die Angaben des Nutzers (Spenders) im Spenderformular mit den Zahlungsinformationen übereinstimmen.

9.6 Bei Unstimmigkeiten fordert PhilServe den Nutzer (Spender) per E-Mail oder mittels einer persönlichen Nachricht auf stiftungschweiz.ch auf, die Angaben im Spenderformular zu verifizieren und ggf. zu berichtigen. Der Nutzer (Spender) ist verpflichtet, die Angaben innert 10 Tagen nach Anzeige der Unstimmigkeiten zu berichtigen. Tut er dies nicht, kann PhilServe die Spendenzahlung nicht abwickeln und überweist den Spendenbetrag auf demselben Zahlungsweg zurück.

9.7 Bei Übereinstimmung der Angaben bestätigt PhilServe dem Nutzer (Spender) per E-Mail oder mittels einer persönlichen Nachricht auf stiftungschweiz.ch, dass seine Spendenzahlung unverzüglich, maximal in 60 Tagen, an den Spendenempfänger weiterüberwiesen oder – falls dies vom Spendenempfänger nicht gewünscht oder aus anderen Gründen nicht möglich sein sollte – an ihn, d.h. an den Nutzer (Spender) zurücküberwiesen wird («Spendenbestätigung»). Es kann dabei dem Nutzer (Spender) auch der Vorschlag für eine anderweitige Verwendung der Spende unterbreitet werden.

9.8 Bei Übereinstimmung der Angaben zeigt PhilServe dem zu begünstigenden Spendenempfänger die Zahlung (nur den Spendenbetrag, nicht die Identität des Spenders) per E-Mail an mit dem Hinweis, dass der Spendenempfänger die Annahme dieser Spendenzahlung gegenüber PhilServe unter Bezeichnung einer gültigen Kontoverbindung innert 10 Tagen erklären kann. Dem Spendenempfänger steht es frei, eine Spendenzahlung ohne Angabe von Gründen anzunehmen oder abzulehnen.

9.9 Erklärt der Spendenempfänger gegenüber PhilServe innert 10 Tagen die Annahme der Spendenzahlung unter Bezeichnung einer gültigen Kontoverbindung, überweist PhilServe den gesamten Spendenbetrag innert 30 Tagen auf dessen Bankkonto.

9.10 Mit der Überweisung des Spendenbetrags gibt PhilServe dem Spendenempfänger zugleich die Identität sowie die E-Mail-Adresse des Spenders bekannt, sofern sich dieser gegenüber PhilServe mit der Bekanntgabe einverstanden erklärt hat. Möchte er anonym bleiben, werden die Personendaten nicht an den Spendenempfänger weitergegeben.

9.11 Lehnt der Spendenempfänger die Spendenzahlung ab oder erklärt er die Annahme der Spendenzahlung nicht fristgemäss oder unter Bezeichnung einer ungültigen Kontoverbindung, weist PhilServe den Spendenbetrag an den Nutzer (Spender) zurück.

9.12 Ist der Spendenempfänger auf stiftungschweiz.ch mit allen erforderlichen Angaben registriert, kann mit ihm im Einzelfalle ein anderes, vereinfachtes Auszahlungsverfahren vereinbart werden. Die Rechte des Nutzers (Spenders) bleiben dabei in jedem Fall gewahrt.

9.13 Der Spendenempfänger ist verpflichtet, nach Erhalt einer Spendenzahlung dem Nutzer (Spender) eine Bescheinigung über die erhaltene Spendenzahlung («Spendenbescheinigung») zu Steuerzwecken auszustellen, sofern dieser dies im Spendenformular ausdrücklich verlangt hat. Damit der Spendenempfänger dem Nutzer (Spender) diese Spendenbescheinigung zustellen kann, gibt ihm PhilServe den Vor- und Nachnamen sowie die E-Mail-Adresse des Nutzers (Spenders) und dessen Anschrift bekannt. Ein Nutzer (Spender), der anonym bleiben möchte, kann keine solche Spendenbescheinigung erhalten.

9.14 Für den Nutzer (Spender) ist die Überweisung einer Spende kostenlos. Auch die allfällige Zustellung der Spendenbescheinigung durch die Spendenempfänger erfolgt kostenlos.

9.15 Für die Abwicklung der Spendenzahlung und die weiteren Dienstleistungen (Vermittlung zwischen Spender und Spendenempfänger) bezahlt der Spendenempfänger eine Entschädigung zuzügl. MWST an PhilServe. Diese wird mit jedem Spendenempfänger separat festgelegt. Der geschuldete Betrag ist innert 30 Tagen nach Erhalt der Spendenzahlung (Zahlungseingang auf dem Konto des Spendenempfängers) ohne Abzug und unter Ausschluss der Verrechnung auf das von PhilServe zu bezeichnende Konto zu überweisen. Nach Ablauf der Zahlungsfrist befindet sich der Spendenempfänger ohne Mahnung in Verzug.

9.16 Für die ordnungsgemässe Verwendung der erhaltenen Spenden sind ausschliesslich die Spendenempfänger verantwortlich. PhilServe kann diesbezüglich keine Haftung übernehmen.

10 Urheberrecht und geistiges Eigentum

10.1 Sämtliche Elemente von stiftungschweiz.ch, insbesondere alle Urheber-, Marken- und weiteren Rechte, gehören ausschliesslich und umfassend PhilServe. Die Elemente können nur für Browsingzwecke verwendet werden.

10.2 Kein Bestandteil von stiftungschweiz.ch ist so konzipiert, dass dadurch eine Lizenz oder ein Recht zur Nutzung eines Bildes, einer eingetragenen Marke oder eines Logos eingeräumt wird. Das Abspeichern oder Ausdrucken einzelner Seiten und/oder von Teilbereichen von stiftungschweiz.ch ist gestattet, sofern weder die Copyright-Vermerke noch andere gesetzlich geschützte Bezeichnungen entfernt werden. Durch ein Herunterladen oder Kopieren von stiftungschweiz.ch oder Teilen davon werden keinerlei Rechte bezüglich Software oder Elemente auf stiftungschweiz.ch übertragen. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln), Modifizieren, Verknüpfen oder Benutzen von stiftungschweiz.ch für öffentliche oder kommerzielle Zwecke ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung von PhilServe untersagt. Sämtliche Eigentumsrechte verbleiben beim ursprünglichen Rechtsinhaber. PhilServe behält sich sämtliche Rechte hinsichtlich aller Elemente der Plattform vor.

10.3 Der Nutzer ist befugt, bestimmte Inhalte von stiftungschweiz.ch über soziale Netzwerke wie zum Beispiel Facebook, WhatsApp, Instagram, Twitter und LinkedIn oder via E-Mail zu teilen, sofern und soweit stiftungschweiz.ch über die entsprechenden Schaltflächen verfügt (Social Plug-ins). Dasselbe uneingeschränkte Recht steht stiftungschweiz.ch auch bezüglich der Inhalte zu, die der Nutzer auf stiftungschweiz.ch öffentlich hinterlegt resp. publiziert. Für Datenschutzfragen im Zusammenhang mit diesen Funktionalitäten gelten die Bestimmungen über den Datenschutz der PhilServe.

10.4 Es ist bei der Einstellung von Inhalten und Beiträgen durch den Nutzer selbst insbesondere darauf zu achten, dass durch diese keine fremden Urheberrechte verletzt werden. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass lizenzierte Texte (wie zum Beispiel Artikel aus Wikipedia) nicht auf stiftungschweiz.ch eingestellt werden dürfen. Die Inhalte und Beiträge sind – soweit fremde Inhalte aufgegriffen werden – vom Nutzer mit Quellen zu belegen. Auf Persönlichkeitsrechte Dritter ist Rücksicht zu nehmen. Sofern ein Nutzer Fotos und/oder Filmaufnahmen einstellt/publiziert, garantiert er gegenüber PhilServe, dass die erforderlichen Einverständniserklärungen der abgebildeten Personen vorliegen und dass er über sämtliche Bewilligungen und Rechte verfügt, dieses Foto resp. dieses Video auf stiftungschweiz.ch zu veröffentlichen und dass diese Medien von stiftungschweiz.ch auch für Promotionsaktionen unbegrenzt und ohne Einschränkung öffentlich verwendet werden dürfen.

10.5 Im Falle der Verletzung von Urheberrechten Dritter durch den Nutzer und einer eventuellen rechtlichen Belangung von PhilServe aus diesem Grunde wird dieser PhilServe von allen Ansprüchen freistellen und auch die Kosten der erforderlichen Rechtsverteidigung übernehmen.

11 Sicherheit, Systemunterbruch

11.1 PhilServe ist berechtigt, stiftungschweiz.ch oder Teile davon jederzeit und ohne vorgängige Mitteilung ausser Betrieb zu setzen, falls dies aus Sicherheitsgründen erforderlich sein sollte.

11.2 PhilServe ist für Schäden, die als Folge eines solchen erforderlichen Systemunterbruchs auftreten könnten, nicht haftbar.

11.3 Der Nutzer ist allein verantwortlich für seinen technischen Zugang zu stiftungschweiz.ch (Internetprovider sowie Hard- und Software, welche für die Nutzung von stiftungschweiz.ch benötigt werden) sowie für die erforderlichen Sicherheitsmassnahmen an seinem Endgerät (Computer, Telefon, Smartphone etc.) und den verwendeten Netzwerken.

11.4 Zudem ist der Nutzer verpflichtet, seine allfälligen Login-Daten (Benutzernamen und Passwort) für die Registrierung bzw. das Login auf stiftungschweiz.ch geheim zu halten und vor missbräuchlicher Verwendung durch Dritte zu schützen. Der Nutzer ist verantwortlich für Schäden, die aus einem Missbrauch entstehen.

12 Garantie

12.1 PhilServe erbringt ihre Leistungen fachgerecht, gewissenhaft und sorgfältig und unternimmt alles, dass die auf stiftungschweiz.ch publizierten Inhalte richtig und vollständig sind. Sie übernimmt jedoch keine Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Angemessenheit der Inhalte.

13 Haftungsausschluss

13.1 PhilServe haftet nur für vorsätzliches und grobfahrlässiges eigenes Verhalten. Eine weitergehende für Schäden im Zusammenhang mit dem Zugang zu stiftungschweiz.ch und der Nutzung der Plattform Haftung ist – soweit gesetzlich zulässig – ausgeschlossen, insbesondere für alle direkten oder indirekten Schäden, die durch Übermittlungsfehler, technische Mängel, technische Störungen, Systemüberlastungen und Systemunterbrüche oder andere technische Probleme, entstehen.

13.2 Ausgeschlossen ist zudem jegliche Haftung von PhilServe für Schäden aufgrund höherer Gewalt. Als höhere Gewalt gelten insbesondere hoheitliche Anordnungen und Zwangsmassnahmen, unvorhersehbare Systemausfälle, Unterbrechungen von Kommunikationsnetzwerken und andere Gründe für eine vorübergehende Unmöglichkeit der Leistungserbringung durch PhilServe.

13.3 PhilServe übernimmt auch keinerlei Gewähr für die Beiträge der Nutzer und der Organisationen, für die der Nutzer handelt. Auch alle anderen auf stiftungschweiz.ch eingestellten oder über diese Plattform in den sozialen Medien oder anderweitig verbreiteten Beiträge der Nutzer und/oder ihrer Organisationen geben grundsätzlich einzig und ausschliesslich die Meinung des jeweiligen Autors wieder. Für solche Inhalte übernimmt PhilServe keinerlei Verantwortung. 

13.4 Die Verwendung von Informationen, die über stiftungschweiz.ch gewonnen wurden, und die Spenden, Zuwendungen, Unterstützungen und Förderbeiträge, die über stiftungschweiz.ch vorbereitet, gesprochen oder abgewickelt werden oder anderweitig vorgenommen werden, erfolgt ausschliesslich auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko des jeweiligen Nutzers. Für die ordnungsgemässe Verwendung erhaltener Zuwendungen sind ausschliesslich die begünstigten Organisationen und die für sie handelnden Nutzer verantwortlich.

13.5 Soweit von PhilServe selbst News, Ratgeber, Tipps und/oder weitere Informationen zur Philanthropie und zum Stiftungswesen angeboten oder über einen Newsletter oder anderweitig verbreitet werden, handelt es sich jeweils um eine unverbindliche Empfehlung und Orientierungshilfe, die keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit erhebt. Ein Beratungsverhältnis kommt dadurch nicht zustande.

13.6 PhilServe ist bestrebt, die Einhaltung des Nutzungsvertrages und der rechtlichen Vorgaben innerhalb der Website stiftungschweiz.ch zu kontrollieren. Eine vollständige Kontrolle des Nutzerverhaltens ist PhilServe jedoch nicht zumutbar, weder vorgängig noch nachträglich.

13.7 PhilServe ist nicht verantwortlich für die mit der Anbahnung und dem Abschluss von Verträgen zwischen dem Nutzer (Spender) und dem Spendenempfänger verbundenen Risiken und haftet nicht für etwaige dadurch entstehende Schäden. PhilServe übernimmt insbesondere keine Haftung oder Gewährleistung für die Gültigkeit und Wirksamkeit der zwischen Nutzern (Spendern) und dem Spendenempfänger abgeschlossenen (Schenkungs-) Verträge.

14 Websiten von Dritten

14.1 stiftungschweiz.ch kann Verknüpfungen (Links) zu anderen, von Dritten kontrollierten bzw. zur Verfügung gestellten Webseiten enthalten.

14.2 PhilServe übernimmt keine Garantie für die auf diesen Webseiten bereitgestellten Inhalte und schliesst jedwede Haftung für Produkte und/oder Dienstleistungen, die auf diesen Webseiten angeboten werden, aus. Für deren Inhalte sind ausschliesslich ihre Betreiber verantwortlich. Eine ständige Kontrolle der externen Links ohne konkrete Anhaltspunkte für eine Rechtsverletzung ist durch PhilServe nicht möglich. Sollte PhilServe eine Rechtsverletzung bekannt werden, werden der entsprechende Link oder die betreffenden Inhalte unverzüglich von der Website entfernt.

15 Kommunikation

15.1 PhilServe ist ermächtigt, mit allen Nutzern via elektronische Kanäle (z.B. E-Mail, SMS usw.) zu kommunizieren.

15.2 PhilServe kann, wo der Nutzer der Bekanntgabe seiner Daten zugestimmt hat, diese elektronisch übermitteln (zum Beispiel auch bei Spenden).

16 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

16.1 Der Nutzungsvertrag untersteht dem materiellen schweizerischen Recht.

16.2 Ausschliesslicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten, die sich auf die Nutzung von stiftungschweiz.ch beziehen, ist Basel, Schweiz. Alternativ ist PhilServe berechtigt, den Nutzer oder die von ihm vertretene Organisation an deren Wohnsitz resp. Domizil zu belangen.

17 Salvatorische Klausel

17.1 Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrags ganz oder teilweise nichtig und/oder unwirksam sein, bleibt die Gültigkeit und/oder Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Die ungültigen und/oder unwirksamen Bestimmungen werden durch solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der ungültigen und/oder unwirksamen Bestimmungen in rechtwirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommen.

18 Übertragbarkeit

18.1 PhilServe ist berechtigt, einzelne oder alle Rechte oder Pflichten aus diesem Nutzungsvertrag an einen oder mehrere Dritte im In- und Ausland zu übertragen.

19 Änderungen und Ergänzungen

19.1 PhilServe kann diesen Nutzungsvertrag jederzeit ändern und ergänzen. Alle Änderungen und Ergänzungen werden auf stiftungschweiz.ch publiziert und treten unmittelbar bei ihrem Aufschalten in Kraft.

20 Gültigkeit

20.1 Dieser Nutzungsvertrag ist gültig, sobald und solange er auf stiftungschweiz.ch publiziert ist. Geänderte Bestimmungen gelten neu und unmittelbar auch für die bestehenden Verträge und ersetzen im Sinne einer genehmigten Vertragsänderung die bis dahin bestehenden Bedingungen.

StiftungSchweiz

.